Das neue Crockett besticht mit noch mehr Vielseitigkeit und einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis

Das neue Crockett besticht mit noch mehr Vielseitigkeit und einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis

Am Samstag den Cyclocross dominieren, am Sonntag auf Graveltour gehen, am Montag lässig zur Arbeit radeln

[Waterloo, Wisconsin, USA] – Trek präsentierte heute zwei neue Crockett-Modelle, die mit ihrem besonders beeindruckenden Verhältnis aus Preis, Vielseitigkeit und Leistung in der beliebten Kategorie der Aluminium-Cyclocrosser punkten werden.

Die brandneuen Modelle Crockett 4 und Crockett 5 bieten die gleiche Race-Performance, die das Crockett zum beliebtesten erschwinglichen Cyclocross-Bike für Anfänger und erfahrene Racer gleichermaßen gemacht hat. Mit den überarbeiteten Features wird das Fahrerlebnis für all diejenigen nochmals verbessert, die sich voller Tatendrang auf den Sattel schwingen – oder auch mal den Rahmen über die Schulter werfen.

Das Crockett ist in erster Linie ein renntauglicher Cyclocrosser,“ sagt Jordan Roessingh, Director of Product for Road Bikes bei Trek. „Was es aber so großartig macht, ist seine beeindruckende Vielseitigkeit. Mit diesem Bike kannst unter der Woche zur Arbeit fahren, am Samstag ein Rennen bestreiten und am Sonntag eine ausgedehnte Graveltour unternehmen. Und das Beste, es überzeugt mit einem attraktiven Preis und kann optisch locker mit viel teureren Carbonbikes mithalten.

Diese tolle Optik ist unter anderem Treks Invisible Weld Technology zu verdanken, einem Prozess, der das Gewicht reduziert und den Rahmen aus 300 Series Alpha Aluminium wie einen Carbonrahmen aussehen lässt. Ein 56 cm großer Crockett-Rahmen wiegt inklusive Lackierung nur ganze 1.325 Gramm.

Die neuen Crockett-Modelle profitieren von der gleichen bewährten Cross Race-Geometrie wie die Boone- und die älteren Crockett-Modelle mit Rahmen aus OCLV Carbon. Diese Geometrie wurde zusammen mit Katie Compton entwickelt und wird auch vom Telenet Fidea-CX-Team gefahren.

Unter Berücksichtigung des von Trek empfohlenen Abstands zwischen Reifen und Rahmen kann das Crockett mit 38C-Reifen gefahren werden.

Das Crockett 4 (1.499 € UVP) ist mit mechanischen Flat Mount-4-Kolben-Scheibenbremsen und einem SRAM Apex 1×11-Antrieb ausgestattet. Das Crockett 5 (2.299 € UVP) zeichnet sich durch hydraulische Flat Mount-Scheibenbremsen (ein Upgrade im Vergleich zum letztjährigen Modell) und einen SRAM Rival 1×11-Antrieb aus.

Beide Modelle kommen mit Bontrager Affinity TLR-Laufrädern mit 21 mm Innenweite für mehr Traktion und Reifenabstützung, Steckachsen vorne und hinten, einer Gabel aus OCLV Carbon, interner Control Freak-Zugführung und einem geschraubtem T47-Tretlager.

Das T47-Tretlagersystem hat ein 47 x 1 mm-Gewinde und ein 86 mm breites Gehäuse. Diese größere Tretlagerbreite sorgt für mehr Festigkeit, Stabilität und Effizienz und erleichtert gleichzeitig die Wartung. Fast alle handelsüblichen Kurbeln sind mit diesem System kompatibel, und viele Dritthersteller bieten T47-Tretlager an.

Die neuen Crockett 4 und Crockett 5 sind ab sofort auf www.trekbikes.com und über Treks weltweites Händlernetzwerk erhältlich.

King of the cross frontier

Crockett is more than just a cross bike. It's the ideal companion for your daily commute, the ultimate CX machine for your local race series, and a trusty steed for all your gravel adventures.
Find your Crockett

About the Author: Trek

Our mission: we build only products we love, provide incredible hospitality to our customers, and change the world by getting more people on bikes.