Deutschland / Deutsch
You're looking at the Deutsch version of the website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. Choose a different version of the website here.

Ratgeber: Die Fahrradkette richtig reinigen und ölen Wer kennt das nicht? Man will raus auf die Strasse oder den Trail, aber schon nach wenigen Metern beginnt die Kette ein Lied anzustimmen, welches einem im Nu den Spass verdirbt. Das muss nicht sein.

Ratgeber: Die Fahrradkette richtig reinigen und ölen Wer kennt das nicht? Man will raus auf die Strasse oder den Trail, aber schon nach wenigen Metern beginnt die Kette ein Lied anzustimmen, welches einem im Nu den Spass verdirbt. Das muss nicht sein.

Wenn man die Fahrradkette richtig reinigt und regelmäßig ölt, darf man sich nicht nur über eine deutlich bessere Funktion der Schaltung freuen, man spart auch Geld. Aber wie pflegt man die Kette richtig? Wir verraten es dir. 

Die Fahrradkette ist ein elementarer und häufig unterschätzter Bestandteil der Schaltung. Eine regelmäßig gereinigte und gut geölte Kette ist nicht nur leiser, sie schaltet auch schneller und präziser. Die richtige Pflege ist daher essenziell. Außerdem reduziert eine gut gewartete Kette auch den Verschleiß am gesamten Antriebsstrang erheblich. Doch wer jetzt glaubt, mehr Öl sei pauschal immer besser, der irrt! Bei der Kettenpflege ist weniger oft mehr. In diesem Ratgeber verraten wir dir Schritt für Schritt, wie es am besten funktioniert.  

Die Fahrradkette richtig reinigen

Generell gilt: Bevor man neues Öl auf die Fahrradkette aufbringt, sollte man sie erst einmal reinigen. Die Art der Reinigung hängt dabei stark vom Grad der Verschmutzung habt. Wenn du deine Kette regelmäßig pflegst, reicht es in den meisten Fällen, sie mit einem Baumwolltuch von anhaftendem Schmutz zu befreien. Dreh dazu die Kurbel rückwärts und ziehe sie so lang durch das Tuch, bis sie sauber glänzt. Wenn das nicht funktioniert, solltest du die Kette mit einem speziellen Kettenreiniger gründlich säubern.  

Am einfachsten gelingt das mit einem Kettenreinigungsgerät. Befülle es mit einem fahrradspezifischen Kettenreiniger und führe die Kette ein. Danach drehst du die Kurbel rückwärts wodurch die Fahrradkette durch das Gerät wandert. Während die Bürsten die einzelnen Glieder und Röllchen reinigen, wird der verschmutzte Kettenreiniger im Vorratsbehälter des Geräts gesammelt. Alternativ kannst du die Kette auch mit einer Bürste oder Pinsel reinigen. Nach der Reinigung mit einem speziellen Reiniger, solltest du diesen mit Seifenwasser wieder von der Fahrradkette abwaschen damit das im nächsten Schritt aufzubringende Öl besser haften kann.

Wenn deine Kette schmutzig und rostig ist, solltest du sie dringend reinigen und ihr eine neue Portion Öl spendieren.

Ist die Fahrradkette nur leicht verschmutzt, reicht es, sie mit einem Baumwolltuch zu reinigen. Stark verschmutzte Ketten mit fieser Schmutzkruste sollten jedoch mit einem speziellen Kettenreiniger gesäubert werden. 

Beim E-Mountainbike hilft ein sogenannter CrankStick, den Freilauf im Motor zu blockieren. Dadurch dreht sich die Kette beim Rückwärtsdrehen der Kurbel mit, was die Reinigung und das Schmieren deutlich erleichtert.

Wenn die Kette richtig sauber und trocken ist, wird das neue Öl auf den unten laufenden Gliedern aufgetragen. So tropft nichts auf den Rahmen und das Schmiermittel ist genau dort, wo es benötigt wird – an der Verbindung zwischen Kette und Ritzel. 

Wichtig ist, das überschüssige Öl vor der nächsten Tour mit einem sauberen Tuch wieder von der Kette zu entfernen, da sie sonst vermehrt Dreck und Schmutz anzieht.  

Wie finde ich das passende Kettenöl?

Bevor du deine Fahrradkette neu schmierst, solltest du überlegen, welches Öl für deinen Einsatzbereich das richtige ist? Keine Angst, das ist ganz einfach und kostet nicht die Welt. Wer oft bei wechselhaften Bedingungen unterwegs ist, sollte auf ein Allwetter-Öl, wie das Bontrager Chin Lube, zurückgreifen. Dieses ist langlebig und sorgt für einen reibungslosen, geräuscharmen sowie effizienten Antrieb. 

Neben Allwetter-Ölen gibt es aber auch noch sogenannte „Wet Lubes“ und „Dry Lubes“. Ein „Wet Lube“ wäscht sich weniger schnell von der Kette, besitzt aber den Nachteil, mehr Staub anzuziehen. Ein „Dry Lube“ eignet sich vor allem für trockene Bedingungen, muss jedoch häufiger aufgetragen werden, wie ein „Wet Lube“ 

Die Fahrradkette richtig ölen

Nachdem du deine Fahrradkette ordentlich gereinigt hast, ist es an der Zeit sie wieder zu ölen. Trage dazu das Kettenöl an der unten laufenden Kette sparsam auf die Verbindungen der einzelnen Glieder auf. So fließt das Öl genau dorthin, wo es wirklich benötigt wird. Nach einer kurzen Einwirkzeit entfernst du das überschüssige Öl mit einem trockenen Tuch. Alternativ kannst du es auch bis zum Start der nächsten Ausfahrt einwirken lassen, und dann abwischen.  

Wie oft muss ich meine Fahrradkette pflegen?

Die Häufigkeit der Kettenpflege hängt ganz davon ab, wie oft und bei welchen Bedingungen du fährst. Als Schönwetterfahrer reicht es vermutlich, die Fahrradkette alle 5-6 Touren zu reinigen und zu ölen. Wer aber viel im Regen und Matsch fährt, sollte sie nach jeder Tour kurz reinigen und ihr ggf. eine neue Portion Öl spendieren.  

TIPP: Wer sich regelmäßig um seine Kette kümmert, spart sich die aufwändige Reinigung mit einem extra Gerät.  

Gibt es einen Unterschied zwischen Mountain-, Gravel- oder Road-Bikes?

Die Kettenpflege funktioniert bei jeder Art von Fahrrad gleich. Bei Rennrädern und City-Bikes muss die Kette erfahrungsgemäß seltener gepflegt werden als bei Mountain- oder Gravelbikes, da sie auf befestigten Wegen weniger schnell verschmutzt.  

Folgende Produkte benötigst du zur Fahrradkettenpflege:

 Weitere Tipps für mehr Spaß bei schlechtem Wetter

Wenn du viel in der kalten und nassen Jahreszeit unterwegs bist, dann empfehlen wir dir unseren Artikel mit den besten Tipps zum Trailbiking im Nassen. Neben einigen Ausrüstungstipps erfährst du dort auch praktische Fahrtechniktipps. 

Das Slash: Leicht, schnell und progressiv

Das brandneue Slash ist das Trailbike unter den Trailbikes.
Erfahre mehr über das Slash

About the Author: Trek

Our mission: we build only products we love, provide incredible hospitality to our customers, and change the world by getting more people on bikes.