Österreich / Austria (German)
You're looking at the Austria (German) version of the website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. Choose a different version of the website here.

RSL bedeutet überlegene Performance Getestet von den Profis, für Bestleistungen bei deiner nächsten Ausfahrt

RSL bedeutet überlegene Performance Getestet von den Profis, für Bestleistungen bei deiner nächsten Ausfahrt

Bei der Entwicklung von Komponenten und Fahrrädern für die besten Ausfahrten kann man nur dann alle Bedürfnisse erfüllen, wenn man auf das Feedback der besten Fahrerinnen und Fahrer hört.

Aus diesem Grund wird unsere Race Shop Limited-Produktlinie von den Fahrer:innen der Teams Trek Factory Racing und Trek-Segafredo, wie Jolanda Neff, Mads Pedersen, Lizzie Deignan und Evie Richards, getestet und mitentwickelt. Nur, und wirklich nur dann, wenn das Equipment den strengen Anforderungen der besten Radsportler:innen der Welt genügt, wird es mit der Kennzeichnung RSL versehen.

Auch wenn wir während der Forschungs- und Entwicklungsphase des Produktdesigns verschiedenste Kennzahlen und Prüfstände einsetzen, kann unserer Meinung nach kein Messwert das Feedback der Topathlet:innen auf zwei Rädern auch nur annähernd ersetzen.

Mit ihrer Liebe zum Detail und dem Gespür für die feinsten Nuancen agieren unsere Athlet:innen als Datenerfassungstools und helfen uns, das reale Fahrgefühl jedes RSL-Produkts zu ermitteln. Zu diesem Zweck definieren wir Strecken mit einer Reihe fester Elemente, von ruppigen Kopfsteinpflasterpassagen über steile Anstiege und staubige Singletrails bis hin zu Steinfeldern und schlammigen Abschnitten. Sobald der Kurs abgesteckt ist und die Fahrer:innen ausgewählt wurden, beginnt das rigorose Testprogramm der neuesten Produkte, ob RSL-Teambekleidung, Aeolus RSL Laufräder und sogar die neuesten Fahrradmodelle.

Jolanda Neff fährt auf ihrem Trek Supercaliber durch eine Anliegerkurve.

Um ein möglichst präzises Gefühl für das neue Equipment zu bekommen, ist der direkte Vergleich zur Vorgängerversion wichtig. Deshalb drehen unsere Sportler:innen bei unseren Tests zunächst eine Runde mit dem aktuellen Produkt. Danach schicken wir sie mit dem neuen Equipment los. Mit diesen Vergleichsfahrten möchten wir mögliche Variablen so weit wie möglich reduzieren, damit die Sportler:innen jeden noch so kleinen Unterschied im Equipment wahrnehmen können – und nicht durch die veränderten Fahrbedingungen verwirrt werden.

Nach den Vergleichsfahrten analysieren wir das Feedback der einzelnen Fahrer:innen und machen uns auf den Weg zurück zum Hauptsitz von Trek, wo wir dann ihre Meinungen mit unseren Ingenieur:innen und Designer:innen abgleichen. Erst wenn wir ein Produkt entwickelt haben, hinter dem wir alle mit Stolz stehen und das uns beim Fahren begeistert, erhält es das RSL-Gütesiegel und wird den Fahrer:innen im Profi-Peloton überreicht – sowie an die lokalen Trek Stores ausgeliefert.

Teamfahrer von Trek-Segafredo fährt in geduckter Position eine Bergstraße hinunter.
Jolanda Neff posiert mit ihrem Trek Supercaliber.

„Die Anforderungen bei Cross-Country-Rennen auf internationaler Ebene können sehr hoch sein, daher muss ich mich immer auf jedes einzelne Teil an meinem Bike verlassen können. An der RSL Lenker-Vorbau-Einheit gefällt mir, dass sie leicht und gleichzeitig steif genug ist, damit ich in technischen Passagen meine Linie halten kann. Zudem verleiht sie dem Bike eine elegante Optik.“

– Jolanda Neff, Trek Factory Racing

RSL MTB Lenker-Vorbau-Einheit shoppen

About the Author: Trek

Our mission: we build only products we love, provide incredible hospitality to our customers, and change the world by getting more people on bikes.