Deutschland / Deutsch
You're looking at the Deutsch version of the website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. Choose a different version of the website here.

Trailfreuden: Das Magazin Enduro-MTB verleiht dem Trek Slash 9.8 XT den Kauftipp Agil, vielseitig und solide ausgestattet.

Trailfreuden: Das Magazin Enduro-MTB verleiht dem Trek Slash 9.8 XT den Kauftipp Agil, vielseitig und solide ausgestattet.

«Das brandneue Trek Slash 9.8 XT füllt die großen Fußstapfen seines Vorgängers. […] Es ist agil, verspielt und direkt genug, um damit auf flowigen Trails massig Spaß zu haben.» So lautet das Fazit der Testcrew des Magazins Enduro-MTB. Diese hatte 13 Enduro-Bikes zum Test gebeten, um sie auf den Trails in Massa Vecchia auf Herz und Nieren zu testen. Wer schon einmal in der Toskana unterwegs war, kennt die Vielseitigkeit der Trails vor Ort.

Seit dem Launch im vergangenen Jahr, hat das Slash viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Dafür verantwortlich sind neben dem Staufach im Unterrohr, welches sich an allen Carbon- und Aluminium-Modellen findet, auch andere clevere Details wie der anpassbare Knock-Block, die überarbeitete Geometrie des Bikes sowie der RockShox Thru-Shaft-Dämpfer, welcher das Herausfahren der Kolbenstange nach unten erlaubt und dadurch mehr Traktion in ruppigem Gelände garantiert. Hinzu kommen 170 mm Federweg an der Front und 160 mm am Heck sowie 29”-Laufräder.

«In Zeiten, in denen viele Bikes immer teurer werden, sticht das Slash 9.8 XT positiv hervor. Der Grund: Hier gibt es zum fairen Preis eine ausgesprochen solide Ausstattung an einem Rahmen voller smarter Features», heißt es im Testbericht weiter. Als Highlight wird dabei neben der Ausstattung unter anderem die neue Rahmengröße M/L hervorgehoben: «Gerade Fahrer, denen M zu klein und L oft zu groß ist, können sich hier freuen. Für unsere 180 cm großen Tester erwies sich genau diese Zwischengröße als ideal. Der Reach beträgt hier 469 mm. Die Kettenstreben sind mit 435 mm bei allen Rahmengrößen kurz, der Lenkwinkel liegt in der flachen Einstellung bei 64,1° und der Sitzwinkel beläuft sich auf 75,6°.»

Im Vergleich mit den übrigen getesteten Enduro-Boliden überzeugte die Tester das Gesamtkonzept des Slash: «Das Slash […] fährt sich leichtfüßiger und motiviert einen dazu, mehr mit dem Trail zu spielen. Auch bergauf liegt das effizientere Trek klar vorn. Wer […] den besseren Allrounder sucht, wird mit dem Slash glücklich – unser Kauftipp!»

Den ausführlichen Testbericht findest du in der aktuellen Ausgabe des Magazins Enduro-MTB.

Alle Bilder: enduro-mtb.com

Das Slash: Leicht, schnell und progressiv

Das brandneue Slash ist das Trailbike unter den Trailbikes.
Erfahre mehr über das Slash

About the Author: Trek

Our mission: we build only products we love, provide incredible hospitality to our customers, and change the world by getting more people on bikes.