Schweiz (Deutsch)
You're looking at the Schweiz (Deutsch) version of the website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. Choose a different version of the website here.

So machst du auf dich aufmerksam Tipps und Maßnahmen, um auf der Strasse aufzufallen

So machst du auf dich aufmerksam Tipps und Maßnahmen, um auf der Strasse aufzufallen

Untersuchungen haben gezeigt, dass Fahrradfahrer die Entfernung, aus der sie von motorisierten Verkehrsteilnehmern erkannt werden, in der Regel erheblich überschätzen. Wenn du keine Massnahmen ergreifst, um deine Wahrnehmbarkeit durch andere Verkehrsteilnehmer zu erhöhen, wirst du vielleicht gar nicht gesehen. Und das ist eine erschreckende Tatsache. Allerdings gibt es einige einfache Möglichkeiten, wie wir alle unsere Sichtbarkeit auf dem Fahrrad erhöhen können.

Fahre stets mit Tagfahrlichtern und trage immer hochsichtbare Bekleidung, die sich von deiner Umgebung abhebt und die sich bewegenden Teile deines Körpers hervorhebt.

Wenn du lediglich eine Massnahme ergreifen willst, dann diese

Das Fahren mit Scheinwerfer und Rückleuchte ist die wirkungsvollste (und einfachste) Massnahme, um andere Verkehrsteilnehmer auf dich aufmerksam zu machen. Aber Licht ist nicht gleich Licht.

Bontragers Tagfahrlichter weisen einen konzentrierten Fokus, ein auffälliges Blinkmuster und eine grosse Reichweite auf, damit du auf jeder Fahrt bei Tag und Nacht aus einer beachtlichen Entfernung wahrgenommen werden kannst.

Erfahre hier mehr über Tagfahrlichter.

Entscheide dich für hochsichtbare Bekleidung 

Das Tragen von Kleidung, welche sich von deiner Umgebung abhebt, ist eine weitere wichtige Massnahme, um auf dem Fahrrad auf dich aufmerksam zu machen.

Bei Tageslicht solltest du fluoreszierende Bekleidung und Ausrüstung tragen, damit du von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen wirst.

Wähle nach Sonnenuntergang Kleidung mit reflektierenden Elementen, um im Dunkeln besser gesehen zu werden.

Hebe deine bewegenden Körperteile hervor

Unser Gehirn verfügt über die verblüffende Fähigkeit, andere Menschen wahrzunehmen. Dieses Phänomen kann als „Gespür für Biomotion“ bezeichnet werden. Es ist der Grund dafür, warum du auf dem Rad stets die Körperteile hervorheben solltest, die sich bewegen.

Auf dem Fahrrad sorgt die einzigartige Auf- und Abbewegung des Pedaltritts dafür, dass wir als Mensch erkannt werden. Indem wir mithilfe von Socken, Schuhen, Überschuhen und Beinlingen in fluoreszierenden Farben die Aufmerksamkeit auf diese Bewegung richten, können wir unsere Erkennbarkeit erheblich erhöhen.

Und, auch wenn es eigentlich selbstverständlich sein sollte: Ganz gleich, wann, wo und wie weit du fährst, trage immer einen Helm.

#GoByBike

Es hat nie einen besseren Zeitpunkt gegeben, um Fahrrad zu fahren.
Schliess dich der Bewegung an

About the Author: Trek

Our mission: we build only products we love, provide incredible hospitality to our customers, and change the world by getting more people on bikes.