Schweiz (Deutsch)
You're looking at the Schweiz (Deutsch) version of the website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. Choose a different version of the website here.

Alle Blog-Posts

Frauenpower beim Red Bull District Ride

Kathi Kuypers im Interview über Frauen in der Mountainbike- und Slopestyle-Szene

Wir suchen die Talente von morgen – bewirb dich jetzt!

Das Team Trek | Vaude hat sich in den vergangenen beiden Jahren im U23-Weltcup etabliert. Im kommenden Jahr wird sich das Team voll und ganz auf die Entwicklung junger Talente konzentrieren und so den bisher gesetzten Fokus weiter schärfen. Dafür erhält das Team einen noch größeren Support des US-amerikanischen Familienunternehmens Trek. Dies haben wir vor wenigen Tagen bekannt gegeben.

Trek I Vaude rüstet sich für 2023

Seit zwei Jahren hilft Trek | Vaude jungen Mountainbiker:innen, im Weltcup erfolgreich zu sein. Für 2023 wird das Team ein noch größerer Teil des Ökosystems der Marke Trek Bikes werden. Trek | Vaude erhält von dem in Waterloo (USA) beheimateten Familienunternehmen einen erweiterten Support, der es Teammanager Bernd Reutemann ermöglicht, auf seinem einzigartigen, holistischen und bewährten Ansatz zur Entwicklung junger Talente aufzubauen.

Ötztal: Ein Traum für Outdoor-Fans und Adrenalin-Junkies

Was die Region und die AREA 47 alles zu bieten haben 

Wir pflanzen Bäume für das Klima

Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig, unsere Umwelt auch!

Bike Check: Mads Pedersens Trek Madone SLR 9 Gen 7 – Vuelta a España Edition

Mit 409 Punkten sicherte sich Mads Pedersen (Trek-Segafredo) überlegen den Sieg in der Punktewertung der Vuelta a España – die höchste Punktzahl eines Fahrers bei der Spanienrundfahrt seit dem Jahr 1955. Für Mads war es der erste Sonderwertungssieg bei einer dreiwöchigen Grand Tour. Für das brandneue Madone auch.