Österreich / Austria (German)
You're looking at the Austria (German) version of the website. Don’t worry. We’ve all taken a wrong turn before. Choose a different version of the website here.

Trek I Vaude rüstet sich für 2023 Seit zwei Jahren hilft Trek | Vaude jungen Mountainbiker:innen, im Weltcup erfolgreich zu sein. Für 2023 wird das Team ein noch größerer Teil des Ökosystems der Marke Trek Bikes werden. Trek | Vaude erhält von dem in Waterloo (USA) beheimateten Familienunternehmen einen erweiterten Support, der es Teammanager Bernd Reutemann ermöglicht, auf seinem einzigartigen, holistischen und bewährten Ansatz zur Entwicklung junger Talente aufzubauen.

Trek I Vaude rüstet sich für 2023 Seit zwei Jahren hilft Trek | Vaude jungen Mountainbiker:innen, im Weltcup erfolgreich zu sein. Für 2023 wird das Team ein noch größerer Teil des Ökosystems der Marke Trek Bikes werden. Trek | Vaude erhält von dem in Waterloo (USA) beheimateten Familienunternehmen einen erweiterten Support, der es Teammanager Bernd Reutemann ermöglicht, auf seinem einzigartigen, holistischen und bewährten Ansatz zur Entwicklung junger Talente aufzubauen.

„Unser Ziel war es von Anfang an, unseren Fahrer:innen eine solide Basis für ihre persönliche und sportliche Entwicklung im U23-Bereich zu bieten“, sagt Reutemann. „Wir versuchen, ihnen ein professionelles Umfeld zu bieten, damit sie langfristig sowohl im Sport als auch abseits davon erfolgreich sein können.“

Das einzigartige Entwicklungsprogramm von Trek | Vaude stützt sich auf zukunftsweisende Wissenschaft und Daten sowie auf eine Teamkultur, in der Spaß und Kameradschaft im Vordergrund stehen. Die Ergebnisse sind herausragend. Im Jahr 2021 fuhr Mona Mitterwallner eine perfekte Saison, gewann die U23-Weltcupserie der Frauen und wurde Weltmeisterin. Im Jahr 2022 waren eine Reihe von Trek | Vaude-Fahrer:innen erfolgreich: Alex Miller wurde Dritter bei den Commonwealth Games, Bjorn Riley, Luisa Daubermann und Mario Bair standen im U23-Weltcup auf dem Podium. Riley und Miller gewannen zudem die amerikanischen bzw. namibischen Meisterschaften.

Mit der Ausweitung des Supports durch Trek Bikes freuen sich das Team Trek-Vaude und Reutemann darauf, mittels ihrer Erfolgsformel die MTB-Stars von morgen zu fördern. Trek Bikes ist stolz darauf, einen gesunden und nachhaltigen Entwicklungsprozess zu unterstützen, der die Fahrer:innen über die reinen Ergebnisse stellt.

„Es ist schwer, die richtige Kombination von Zutaten für eine gesunde Entwicklung im MTB-Sport zu finden, aber die Struktur, die Bernd managt, liefert definitiv Ergebnisse“, sagt Tim Vanderjeugd, Trek Bikes Sports Marketing Director. „Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung zu diesem Team im Jahr 2023 auszubauen und nicht nur großartige Rennfahrer:innen, sondern auch großartige Menschen zu entwickeln!“

Halte die Augen offen: Informationen über das Team, die Fahrer:innen und den Look im Jahr 2023 werden in Kürze veröffentlicht.

About the Author: Trek

Our mission: we build only products we love, provide incredible hospitality to our customers, and change the world by getting more people on bikes.

Tags: